Viviane & Steffen

WER WIR SIND, WAS WIR LIEBEN und WIE WIR TICKEN!

ÜBER UNS

Wir sind Vivia­ne und Stef­fen, zwei Rei­se­ver­rück­te und Natur­lieb­ha­ber, die dir die Welt ein biss­chen näher brin­gen möch­ten. 
Wie wir das anstel­len wol­len? Wir erzäh­len auf unse­rer Web­site span­nen­de, lus­ti­ge und manch­mal ver­rück­te Geschich­ten von Men­schen und Natur. Wenn wir Men­schen begeg­nen, möch­ten wir am liebs­ten ihr gan­zes Leben, ihre per­sön­li­che Geschich­te von der Geburt bis in die Zukunft ken­nen. Geht es dir da auch so? Dann kannst du uns hier aus­spio­nie­ren. 
Eines vor­weg: Wir sind kei­ne Rei­se­b­log­ger-Pro­fis, eng­li­sche Sprach­künst­ler und per­fek­te Sto­ry­tel­ler. Also nimm uns bit­te klei­ne­re Feh­ler nicht übel und mel­de uns schwer­wie­gen­de­re… Dan­ke dir!

Sonnenschein und Pocahontas

Ich bin Vivi, eine nord­deut­sche Froh­na­tur. Zwei Din­ge haben mich in mei­ner Kind­heit sehr geprägt: Dis­ney-Fil­me, vor allem Poca­hon­tas, und die mono­to­ne Land­wirt­schaft Nie­der­sach­sens. Viel­leicht waren die­se bei­den – oder auch ande­re- Din­ge aus­schlag­ge­bend, dass ich mich ent­schlos­sen habe Umwelt­ma­nage­ment zu stu­die­ren. Ganz haben mich die Mono­kul­tu­ren dann doch nicht los­ge­las­sen, wes­we­gen ich nach Süd­ost­asi­en gereist bin. Dort habe ich die schlim­me Aus­wir­kun­gen der Ölpalm­plan­ta­gen gese­hen. Mit einem extrem hohen Frus­tra­ti­ons­le­vel und dar­aus resul­tie­ren­der Moti­va­ti­on etwas zu ändern ging es dann in den Mas­ter und vie­le Stun­den Ehren­amt u.a. für food­s­haring und Streu­obst­wie­sen. Netz­wer­ken und Natur­schutz wur­den mei­ne neu­en Leit­mo­ti­ve, die ich u.a. als Cam­pai­gne­rin bei der Natur­schutz­stif­tung Euro­Na­tur in zwei tol­len Kam­pa­gnen aus­le­ben durf­te.

Steffen_kipepo

Humorvoller Meeresliebhaber

Das bin ich, Stef­fen. Per­fek­tio­nist und immer mit Humor bei der Sache. Ich lie­be es tau­chend die Unter­was­ser­welt zu erkun­den, Natur zu bestau­nen und über die Geschich­te der Men­schen zu erfah­ren. Auf­ge­wach­sen bin ich im Süden Deutsch­lands – in einer Indus­trie­stadt ganz nah am Boden­see. In die­sem Umfeld ent­schloss ich mich Indus­trie­me­cha­ni­ker zu wer­den. In die­ser Zeit mach­te ich tau­sen­de Repa­ra­tu­ren an Pro­duk­ti­ons­an­la­gen. Die Wei­ter­bil­dung zum Maschi­nen­bau­tech­ni­ker bescher­te mir einen neu­en Job als Kon­struk­teur. Obwohl mir die Arbeit viel Spaß mach­te, ließ mich mein gro­ßer Traum, die wei­te Welt zu berei­sen, nicht in Ruhe. Somit mach­te ich mich auf in neue Aben­teu­er, die mich durch Ozea­ni­en und Süd­ost­asi­en führ­ten. Nach­dem das gröbs­te Rei­se­feu­er gelöscht war, kehr­te ich zurück in mei­ne Hei­mat. Seit­her bin ich als Pro­zess­op­ti­mie­rer in einem grö­ße­ren Indus­trie­un­ter­neh­men tätig. Ich freue mich nun dem Arbeits­all­tag erneut ent­flie­hen zu kön­nen und mit Vivia­ne auf Welt­rei­se zu gehen.

Menü schließen