Klappe die erste

idyllische Donau und bergiger Balkan

Vom Bodensee bis nach Montenegro

Auf unse­rer ers­ten Etap­pe sind wir vom Juni bis Sep­tem­ber 2018 von Radolf­zell nach Mon­te­ne­gro gera­delt. Unser ste­ti­ger Beglei­ter bis zur rumä­ni­schen Gren­ze war die Donau (Euro­Ve­lo 6). Ab Ungarn sind wir auf dem Grü­nen Band Bal­kan bzw. dem Iron Curtain Trail (Euro­Ve­lo 13) wei­ter­ge­fah­ren.
Unse­re Sta­tio­nen und Geschich­ten haben wir in unse­rer inter­ak­ti­ven Rei­se­kar­te fest­ge­hal­ten. Außer­dem haben wir eini­ge Inter­views und Blog­ein­trä­ge zu die­ser span­nen­den Etap­pe ver­öf­fent­licht. Auch auf face­book und Insta­gram (@leafandsea) haben wir über unse­re Erfah­run­gen berich­tet.
Wir haben Klap­pe 1 benutzt um auf die wert­vol­le Arbeit der Natur­schutz­stif­tung Euro­Na­tur auf­merk­sam zu machen. Dazu gehö­ren ver­schie­dens­te Pro­jek­te am Grü­nen Band Bal­kan zum Schutz atem­be­rau­ben­der Natur. Zwei die­ser Pro­jek­te sind die #Save­Sa­li­na und die SavePa­ra­di­se­Fo­rests-Kam­pa­gnen. Hier kannst du nun mehr über die Rou­te und die Kam­pa­gnen erfah­ren.

EuroNatur

Euro­Na­tur setzt sich mit lang­fris­tig ange­leg­ten Pro­jek­ten für Euro­pas Natur­schät­ze ein. Die Pro­jek­te sind haupt­säch­lich am Grü­nen Band Bal­kan zu fin­den, dem ehe­ma­li­gen Eiser­nen Vor­hang. Dort konn­te sich die Natur jahr­zehn­te­lang unge­stört ent­fal­ten. Bären, Wöl­fe, Luch­se und Zug­vö­gel füh­len sich hier rich­tig wohl. Zwei Euro­Na­tur-Pro­jek­te sind der Schutz der Sali­ne Ulcinj und der Urwäl­der in Rumä­ni­en.

Grüne Band Balkan

Das Grü­ne Band erstreckt sich über 12,500 km vom hohen Nor­den in Finn­land bis run­ter ans Schwar­ze Meer im Süden. Bis 1989 trenn­te der Eiser­ne Vor­hang hier noch Ost von West. Heu­te ver­bin­det er grü­ne Lebens­räu­me mit­ein­an­der und ver­läuft wie eine grü­ne Ket­te durch ganz Euro­pa. Zwei der Per­len die­ser Ket­te sind die Sali­ne Ulcinj und die Urwäl­der Rumä­ni­ens.

#SaveSalina

Mit der #Save­Sa­li­na-Kam­pa­gne setzt sich Euro­Na­tur  für den Schutz der Sali­ne Ulcinj in Mon­te­ne­gro ein. Sie ist ein wah­res Vogel­pa­ra­dies, das aber in eine Tou­ris­ten­hoch­burg ver­wan­delt wer­den soll. Mit unse­rer Rei­se machen wir dar­auf auf­merk­sam. Mög­lichst vie­le Men­schen sol­len die Peti­ti­on unter-schrei­ben, damit die Regie­rung sich end­lich bewegt und die Sali­ne schützt.

Save Paradise Forests

Rumä­ni­en beher­bergt noch eine  gro­ße Flä­che an rich­ti­gen Urwäl­dern. Lei­der wer­den die­se in den letz­ten Jah­ren immer wei­ter abge­holzt – obwohl sie offi­zi­ell geschützt sind! Mit der Kam­pa­gne macht Euro­Na­tur sich mit dem rumä­ni­schen Part­ner Agent Green für den Erhalt der wert­vol­len Urwäl­der stark. Mehr über die viel­fäl­ti­gen Akti­vi­tä­ten erfährst auf  der Kam­pa­gnen­sei­te.

Vom Bodensee bis nach Ulcinj

Die Kar­te unten war unse­re geplan­te Rei­se­rou­te für die ers­te Klap­pe. Wir sind etwas abge­wi­chen. Schau dir Die Rei­se­kar­te an, um zu sehen, wel­che Stre­cke wir wirk­lich gera­delt sind und wo wir uns der­zeit befin­den.
Menü schließen