Die Reisekarte

Hier kannst du uns auf unserer Reise begleiten. Die Linie zeigt, wo wir schon überall waren. Klick dich durch unsere Stationen und erfahre so mehr von unseren Abenteuern.

Da wir in den letz­ten Mona­ten in einem ver­wir­ren­den Zick­zack her­um­ge­reist sind, erklä­ren wir dir hier unse­re Rou­te. Wir haben unse­re Rei­se in 4 ver­schie­de­ne Etap­pen bzw. Klap­pen ein­ge­teilt, deren Lini­en durch unter­schied­li­che Far­ben gekenn­zeich­net sind.

Klap­pe 1 (Juni ‑August 2018) – Grü­ne Linie
3 Mona­te Rad­tour von Deutsch­land nach Mon­te­ne­gro 
Wir haben unse­re Rei­se am 1. Juni 2018 in Deutsch­land gestar­tet. Wir radel­ten ent­lang der Donau und dem Grü­nen Band Bal­kan (dem ehe­ma­li­gen Eiser­nen Vor­hang) zum Feucht­ge­biet Sali­ne Ulcinj in Mon­te­ne­gro. Auf dem Weg besuch­ten wir inter­es­san­te Natur­schutz­ge­bie­te und über­nach­te­ten bei Ein­hei­mi­schen.

Klap­pe 2 (Sep­tem­ber – Okto­ber 2018) – Blaue Linie
2 Mona­te Ehren­amt für das Vogel­pa­ra­dies Sali­ne Ulcinj und Mon­te­ne­gro ent­de­cken
Vivi hat die loka­le Natur­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on MSJA (Ver­ein Dr. Mar­tin Schnei­der-Jaco­by) unter­stützt, eine Info­bro­schü­re über die Sali­ne Ulcinj und die Web­sei­te auf­zu­hüb­schen. Wir hat­ten auch Zeit die wun­der­schö­nen und abwechs­lungs­rei­chen Land­schaf­ten Mon­te­ne­gros zu erkun­den.

Klap­pe 3 (Novem­ber 2018 – Mai 2019) – Rote Linie
7 Mona­te Tram­pen und Vol­un­tee­ring
Wir sind durch Alba­ni­en, Grie­chen­land, die Tür­kei, Geor­gi­en, Arme­ni­en und wie­der zruück nach Mon­te­ne­gro getrampt, mit dem Bus oder Bahn gefah­ren. Wir haben uns wäh­rend die­ser Zeit für 6 Wochen (Nov – Dez 2018) im Pro­jekt Habibi.Works in Ioan­ni­na, Grie­chen­land, enga­giert. Von März bis Mai waren wir über worka­way auf Kre­ta für zwei Wochen bei einem grie­chi­schen Ehe­paar in Agi­os Niko­la­os und für zwei Mona­te auf einer Bio­farm in der Nähe von Hera­kli­on.

Klap­pe 4 (Juni – Juli 2019) – Lila Linie
Radeln durch Ost­eu­ro­pa
Wir sind durch Mon­te­ne­gro, Bos­ni­en und Her­ze­go­wi­na, Kroa­ti­en, Ungarn, Öster­reich, Slo­wa­kei, Tsche­chi­en und Polen gera­delt. In Kra­kau haben wir den Zug bis Dan­zig genom­men. Von dort hat Vivia­ne’s Mama uns abge­holt und nach Dzie­mi­a­ny mit­ge­nom­men.

Klap­pe 5 (August – Sep­tem­ber 2019) – Gel­be Linie
Die Kaschub­ei erkun­den
Vivia­ne’s Mut­ter hat 100km süd­lich von Dan­zig eine Feri­en­an­la­ge mit Holz­häu­sern direkt am See umge­ben von zwei Natur­par­ken. Die hüge­li­ge Land­schaft mit Kie­fern- und Buchen­wäl­dern, kla­ren Seen und klei­ner Flüs­se kennt Vivia­ne seit ihrer Kind­heit. Nun hat sie Zeit Stef­fen ihre zwei­te Hei­mat zu zei­gen und sie selbst bes­ser ken­nen­zu­ler­nen.

Menü schließen